Eine Bad-Armatur ist über Jahre im Einsatz. Wenn eine Badrenovierung ansteht, sollten Sie bei der Auswahl der Armatur einige Punkte beachten

19.04.2017

So finden Sie die passende Armatur für Ihr Traum-Bad

Jahrelang täglich im Einsatz: Worauf es bei der Auswahl von Bad-Armaturen ankommt

Zähne putzen, Hände waschen und ab und zu eine Handwäsche im Waschbecken: Eine Badezimmer-Armatur ist über Jahre hinweg täglich im Einsatz. Wenn bei Ihnen demnächst eine Badrenovierung oder Neugestaltung ansteht, sollten Sie bei der Auswahl der neuen Armatur einige Punkte beachten, damit Sie lange Freude daran haben:

  • Erste Inspirationen: Verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über die unterschiedlichen Modelle. Viele Hersteller stellen Informationen und Bilder im Netz zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es spezielle Apps mit denen Sie testen können, welche Armatur zu welchem Waschbecken-Typ passt.
  • Finden Sie Ihren persönlichen Stil: Ob klassisch, modern oder elegant – je nachdem, für welchen Einrichtungsstil im Bad Sie sich entscheiden, können Sie zwischen verschiedenen Armatur-Modellen und Ausführungen wählen, die zum Design des Bades passen.
  • Perfekt aufeinander abgestimmt: Die richtige Höhe der Armatur erlaubt es Ihnen, sich bequem Ihre Hände oder Haare am Wachbecken zu waschen. Passen Armatur und Waschtisch optimal zusammen, entstehen auch kaum Wasserspritzer, wenn Sie den Wasserhahn mal etwas stärker aufdrehen. Einige Hersteller bieten Übersichten zu passenden Produktkombinationen.
  • Komfort durch einfache Bedienung: Sie haben die Wahl zwischen Armaturen mit zwei Drehknöpfen oder Einhebelmischern. Wenn Sie ein seniorengerechtes Bad planen oder Kinder die Armatur nutzen, sollten Sie vor allem auf leichte Bedienbarkeit achten. Clever sind hier auch Armaturen, bei denen das Wasser einfach per Knopfdruck an- und ausgeschaltet wird. Das funktioniert auch mal mit dem Unterarm und Ihr Wasserhahn bleibt schön sauber.
  • Wasser und Energie sparen: Armaturen, die über spezielle Technologien zum Wasser- und Energiesparen verfügen, schonen Ressourcen und die Umwelt. Angeboten werden beispielsweise Armaturen, die in neutraler Stellung des Bedienhebels ausschließlich kaltes Wasser fließen lassen oder durch eine intelligente Durchflussregelung Wasser sparen.
  • Richtige Platzierung: Je nach Design Ihres Waschtisches gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die Armatur zu montieren. Ob nun neben, über oder auf dem Waschtisch: Wählen Sie eine Armatur aus, die sich stimmig in das Gesamtkonzept einfügt. Wenn Sie ein kleines Bad einrichten, achten Sie auf eine platzsparende Armatur, die Ihnen genügend Raum für die übrige Gestaltung lässt.
  • Die richtige Pflege sorgt für lange Freude: Verwenden Sie möglichst keine aggressiven Reiniger oder Kratzschwämme, die die Oberfläche Ihrer Armatur angreifen könnten. Nutzen Sie für die Reinigung ein weiches Tuch, auf das Sie den Reiniger sprühen und spülen Sie anschließend mit klarem Wasser nach. So glänzt Ihre Armatur lange wie neu.

 

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

OK
<% } //bolIsPublishMode %>