Collage Palliativzentrum, Waschbecken, Dusche.

Von A bis Z durchdacht: bedienungsfreundliche Hansgrohe Waschtischarmaturen und Duschprodukte, die Halt geben. ©: Hansgrohe SE / Kuhnle+Knödler

Die Hansgrohe SE engagiert sich

für ein Palliativzentrum in Villingen-Schwenningen

Das Palliativzentrum in Villingen-Schwenningen ist gerade eben in Betrieb genommen. Hier, auf einer speziellen Station des Schwarzwald-Baar Klinikums, gilt die ganze Aufmerksamkeit dem Wohl der schwerstkranken Patienten. Die Pflegekräfte kümmern sich intensiv und umfassend um ihre Schützlinge. Sie versuchen, wo immer es geht, deren Leiden zu lindern und deren Lebensqualität zu verbessern. In genau diesem Sinne stattete die Hansgrohe SE die Bäder der Station aus, die rund 35 Kilometer vom Unternehmensstammsitz in Schiltach entfernt liegt. Der Armaturen- und Brausenhersteller spendete eine ganze Palette an Waschtischarmaturen und Duschlösungen, die für die Pflege Schwerstkranker ideal sind.

Intuitiv zu bedienende Produkte, die Halt geben

Einen so intimen Bereich wie das Badezimmer möchte jeder Mensch so lange wie möglich eigenständig benutzen können. Egal, ob zuhause oder in einer Klinik. Mehr Unabhängigkeit, Komfort und Bedienungsfreiheit können die Patienten in Villingen-Schwenningen jetzt mit Hansgrohe Focus Waschtischarmaturen erfahren. Diese haben einen extra langen Griff und lassen sich auch gut vom Rollstuhl aus bedienen. Eine spezielle Duschlösung gibt den Patienten im Wortsinn Halt: Hier wird aus einer verlängerten Brausestange ein horizontaler Griff zum Festhalten. Am Brausethermostat kommt Hansgrohe Select zum Einsatz. Mit dieser Technologie kann der Patient das Wasser über einen gut sichtbaren und klar markierten Knopf ein- bzw. ausstellen. Die abnehmbare und in der Höhe verstellbare Handbrause Hansgrohe Croma Select S ist ergonomisch und gut zu fassen. Mit dem integrierten Select-Knopf wechselt man auf Knopfdruck die Strahlarten. So kann der Patient – oder der Pfleger – mit wenig Kraftaufwand zwischen normalem Brausestrahl oder kräftigem Massagestrahl wählen.

Die Ausstattung der Klinikbäder

Bilder

Bedienungsfreundlich, hochwertig, schön und sicher: Armaturen und Duschprodukte von Hansgrohe (©: Hansgrohe SE / Kuhnle+Knödler)

  • Hansgrohe Duschbereich in Klinik.
  • Mann bedient Waschtischarmatur.
  • Hansgrohe Focus Waschti
  • Hansgrohe Focus Waschtischarmaturen.
  • Hansgrohe Brausestange für mehr Halt.
  • Hansgrohe ShowerTablet Select 300 Brausethermostat.
  • Handbrause Hansgrohe Croma Select S

Palliativ – ein schützender Mantel für kranke Menschen

„Der Palliativförderverein, der dieses Projekt durch seine intensive Arbeit über die letzten sechs Jahre erst ermöglichte“, so Richard Grohe, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Hansgrohe SE, „bezeichnet das Zentrum als ‚Herzenssache‘. Gerne möchten wir unseren Beitrag dazu leisten, die Lebensqualität der schwerstkranken Patienten zu verbessern. Die Bäder des Palliativzentrums sind ein schöner Beweis dafür, dass Lösungen, die für Menschen mit körperlichen Einschränkungen funktionieren, gleichzeitig gut aussehen können. Wir haben hier eine schöne Verbindung von Funktion und Ästhetik geschaffen. Auch das trägt zur Verbesserung der Lebensqualität bei. Diese Umgebung bietet dem Kranken mehr als ein Bett, nämlich einen schützenden ‚Mantel‘ – wie das Wort ‚Palliativ‘ schon sagt.“

Weiteres Plus der Armaturen und Brausen: Sie sind mit Hansgrohe EcoSmart ausgestattet, einer Technologie, die den Wasserverbrauch um bis zu 60 Prozent reduziert. Diese zukunftsweisende Ausstattung des Palliativzentrums trägt zu einem effizienteren Umgang mit Wasser und Energie bei. Und zu einem wirtschaftlichen Betrieb des Hauses.

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

OK
<% } //bolIsPublishMode %>