11.04.2016

Axor lädt renommierte Architekten und Designer zur Gestaltung einzigartiger Armaturenausläufe aus alternativen Materialien und mit neuen Formen

Basierend auf der innovativen Technologie eines universalen Armaturensockels, der Axor U-Base, zeigt Axor eine neue Dimension der Individualisierung: Armaturenausläufe aus alternativen Materialien und mit totaler Formfreiheit für die nahtlose Integration in die Innenarchitektur des Raumes oder für die Darstellung persönlicher Akzente. Auf dieser kreativen Basis lud Axor renommierte Architekten und Designer zu einem Dialog über die Bedeutung des Wassers innerhalb der Wohnräume von Morgen ein. Zusammen mit David Adjaye, Werner Aisslinger, FRONT, GamFratesi und Jean-Marie Massaud hat Axor einzigartige Ausläufe produziert die durch ihre Form, Materialität und Funktion, Armatur und Wasser einen neuen Wert und eine stärkere Emotionalität verleihen. Axor präsentiert diese fünf Unikate auf dem FuoriSalone vom 11. – 17. April 2016 im Axor Showroom in Mailand.

„Mit dem Axor WaterDream 2016 haben wir die Bedeutung und den Wert des Wassers innerhalb unserer Wohnwelten mit den weltbesten Architekten und Designern diskutiert und gleichzeitig die Grenzen der Individualisierung getestet“, fasst Philippe Grohe, Vice President Design Management der Hansgrohe SE, die Idee zusammen.

Druckfähige Fotos zum Download finden Sie hier

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

OK
<% } //bolIsPublishMode %>