Großer Andrang bei den Science Days im Europa-Park

24.10.2014

"Tanzendes Wasser" und Duschgeschichte

Großer Andrang am Hansgrohe Stand auf den Science Days im Europa-Park

Großer Andrang im Europa-Park in Rust: die Science Days waren auch dieses Jahr wieder Publikumsmagnet und zogen über drei Tage viele Tausend Besucher in ihren Bann. Auch der Schwarzwälder Bad- und Sanitärspezialist Hansgrohe SE war bei der dreitägigen Entdeckungsreise für Schulklassen und Familien rund um das diesjährige Thema: „Mensch & Technik: früher – heute – morgen“ dabei. Eine bunte Mischung aus Shows, Workshops und verschiedenen Aufgaben begeisterten die Besucher.

Unter Anleitung der Hansgrohe Auszubildenden bauten und bemalten die Standbesucher ein „Bächleboot“ und testeten es im Wasserbecken. Wolfgang Bruckner, gewerblich-technischer Ausbilder bei der Hansgrohe SE, blickt auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurück: „Die Kinder waren sehr eifrig bei der Sache und waren begeistert, als ihr Boot am Ende im Wasserbecken schwamm“, erklärte er, „Insgesamt wurden rund 1400 Boote gebaut. Die schönsten werden wir bei der ‚Nacht der Ausbildung‘ am 4. Dezember in der Hansgrohe Talentschmiede in Schiltach prämieren.“

Bereits zum 14. Mal fanden die Science Days im Europa-Park in Rust statt. Ziel der 2500 Mitwirkenden aus Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz, aber auch aus Israel, China und Palästina war es, in den drei Tagen beim Nachwuchs Interesse für Technik und Naturwissenschaften zu wecken.

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

OK
<% } //bolIsPublishMode %>