Frank Schnatz tritt Nachfolge von Marc Griggel an

15.10.2014

Produktionsvorstand Marc Griggel verlässt Hansgrohe SE

Frank Schnatz tritt Nachfolge an

Marc Griggel (45), Vorstand für Produktion bei der Hansgrohe SE, verlässt das Unternehmen, um seine Karriere außerhalb des Armaturen- und Brausenherstellers fortzuführen. Als sein Nachfolger wurde Frank Schnatz (41) berufen, der derzeit die Produktionsstätten des Tisch- und Küche-Geschäftes der Württembergischen Metallwarenfabrik AG leitet und Geschäftsführer der WMF-Marken-Tochtergesellschaft Silit ist.

In seiner Funktion hat Marc Griggel maßgeblich den Ausbau der nationalen und internationalen Produktionsstandorte vorangetrieben, durch die der Schwarzwälder Bad- und Sanitärspezialist die Ablieferleistung seines globalen Fertigungsverbundes in den letzten Jahren deutlich gesteigert hat.

Frank Schnatz ist seit 2010 Geschäftsführer des Riedlinger Kochgeschirr-Herstellers Silit Werke GmbH & Co. KG, zudem leitet er seit 2013 als Head of Operations Consumer Goods alle Produktionsstätten des Tisch- und Küche-Geschäfts der WMF AG.

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

OK
<% } //bolIsPublishMode %>