Thorsten Klapproth ist neuer Vorstandsvorsitzender der Hansgrohe SE

01.10.2014

Neuer Vorstandsvorsitzender bei Hansgrohe

Thorsten Klapproth tritt Nachfolge von Siegfried Gänßlen an

Thorsten Klapproth (52) tritt heute sein Amt als Vorstandsvorsitzender der Hansgrohe SE an und löst Siegfried Gänßlen (68) an der Spitze des Armaturen- und Brausenherstellers ab. Thorsten Klapproth hat zuvor zehn Jahre die Württembergische Metallwarenfabrik AG (WMF AG) erfolgreich geführt.

„Mit Thorsten Klapproth konnten wir einen hochkompetenten Vorstandsvorsitzenden gewinnen, der über eine exzellente, langjährige Expertise in der Lenkung und Weiterentwicklung internationaler Spitzenunternehmen verfügt. Er wird seine Erfahrung zum Nutzen des Unternehmens und der Belegschaft gleichermaßen einsetzen und Hansgrohe weiter voranbringen“, sagt Klaus Grohe, Aufsichtsratsvorsitzender der Hansgrohe SE, und ergänzt: „Großer Dank gebührt Siegfried Gänßlen: Er hat sich mit Leidenschaft, Weitblick und unternehmerischem Können für Hansgrohe engagiert und hat wesentlichen Anteil daran, dass unser Unternehmen heute zu den wenigen Global Playern der Branche gehört.“

Thorsten Klapproth sagt: „Hansgrohe ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen und hat sich zu einem der weltweit führenden Sanitärhersteller entwickelt. Ich freue mich sehr auf meine Aufgabe, die Erfolgsgeschichte des Unternehmens gemeinsam mit einer sehr motivierten Belegschaft fortzuschreiben.“ 

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

OK
<% } //bolIsPublishMode %>